News

Fontane ACM Group baut Wireless-Bereich weiter aus

Publish:2017-2-21   Editor:root   views:733  

     Hongkong/Bialogard, im Juni 2014 ¨C Die Fontane ACM Group, ein internationales Unternehmen f¨¹r Auftragsfertigung mit Know-how-Schutz, bietet neben fertigen Bauteilen auch eigene Entwicklungen im Bereich Funktechnologie. Das Unternehmen hat sich auf das  Design von Wireless-Modulen und die Technologie von 40 Khz bis 2,4 Ghs spezialisiert. Ebenfalls im Angebot sind Transmitter, Receiver und komplett drahtlose Fern¨¹berwachungen sowie Fernbedienungen. Dieser Unternehmensbereich wird kontinuierlich ausgebaut. Aktuell stellt Fontane ACM neue Transreceiver vor, die sich speziell f¨¹r den Einsatz in                                Hausautomationssystemen eignen. Zeitgleich wurde ein eigener Webauftritt f¨¹r die Business Unit Wireless entwickelt. Kunden können sich so noch gezielter ¨¹ber das Portfolio von Fontane ACM im Bereich drahtloser analoger und digitaler Produkte informieren.

„Unsere Produkte im Wireless-Bereich sind besonders klein und leistungsstark¡°, sagt Maro Voelkner, Leiter Vertrieb und Marketing bei der Fontane-ACM Group. „Neben der Umsetzung von Kundenanfragen entwickeln wir auch eigene Lösungen, beispielsweise f¨¹r eine fortschrittliche Haus- und Sicherheitstechnik. Selbstverständlich binden wir die Module problemlos in das vom Kunden gew¨¹nschte Design ein.¡°

Die Fontane ACM Gruppe verf¨¹gt ¨¹ber zehn Jahre Erfahrung und technische Expertise in der Herstellung drahtloser analoger und digitaler Produkte, die auf einer Frequenzspanne von 434MHz bis 2.4 GHz funktionieren. Diese Module können in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden, z.B. in Haushaltsapparaten sowie im Signal- und Übertragungs-Equipment inklusive Audio-Transmittern und Empfängern. Anwendungen sind beispielsweise in analogen und digitalen Baby Guards (Funktionsfrequenzen: 434/868 MHz), Sendern (Transmittern) und Empfängern (Funktionsfrequenz: 868.3 MHz) sowie in Fernbedienungen (Funktionsfrequenz: 868.3 MHz) und Freisprecheinrichtungen (Funktionsfrequenz: 2.4 GHz).

Das Portfolio umfasst RX Module, TX Module, Standard TRX Module V1, Standard TRX Module V2 und Mini TRX Module.

Aktuell hat das Unternehmen verschiedene neue Sender- und Empfänger-Module sowie Transreceiver mit fortschrittlicher Technologie entwickelt. Sie zeichnen sich durch exzellente Kommunikationseffizienz in einer In-Haus-Umgebung und starke Antistörungsfähigkeit sowie eine  niedrige Funktionsspannung und einen geringen  Stromverbrauch aus. Die Transreceiver funktionieren im ISM/SRD-Frequenzbereich von 315/433/868/915 MHz und werden f¨¹r drahtlose Alarm- und Sicherheitssysteme verwendet.

 


[BACK]  [CLOSE]  [PROVE]: Kabelwerk in Polen weiter auf Erfolgskurs   [NEXT]: Fontane ACM Group baut Audio-Bereich weiter aus